Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Apogee ELEMENT 46 I/O Thunderbolt Interface

Apogee

Artikel-Nr.: AT-10482

Lieferzeit ab Bestellung: 2-3 Tage  

http://www.apogeedigital.com

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

999,00 € *
 
 
 
 
 

Apogee ELEMENT 46  I/O Thunderbolt Interface

12 IN x 14 OUT Thunderbolt I/O Audio Interface für den Mac

 Q4 2017 Aktion: inklusive GRATIS APOGEE Control im Wert von 219,- € UVP netto - bei Kauf bis 31.12.2017


Die beste Aufnahmequalität. Thunderbolt Geschwindigkeit. Unvergleichlicher Preis.

Beim Apogee Element 46 handelt es sich um ein Thunderbolt Audio Interface, das für die Produktion von Musik auf Ihrem Mac entwickelt wurde. Das Element 46 vereint dabei die besten Eigenschaften einer Vielzahl anderer Apogee Produkte wie Symphony I/O Mk II, Ensemble Thunderbolt und Groove in einem kompakten Gehäuse. Dank dem Fokus auf die wesentlichen Hardware-Merkmale und einer umfangreichen Software-Steuerung bietet das Element 46 eine exzellente Aufnahmequalität und Performance zu einem unvergleichlichen Preis.

Beim Element 46 handelt es sich um den perfekten Begleiter für flexible und unabhängige Aufnahmen zur Aufnahme mit 4 analogen Eingängen (inkl. 4 sensationell hochwertigen Mikrofonvorverstärkern), 2 Kopfhörerausgängen und Stereo-Monitor-Ausgängen sowie um das perfekte Upgrade von einem Audio Interface der Einstiegsklasse.

Elemente exzellenter Klangqualität

Analog-Digital-Wandlung
Eine qualitativ hochwertige A/D Wandlung ist von wesentlicher Bedeutung, um tatsächlich jedes Detail Ihrer Aufnahme mit dem Computer erfassen zu können. Die Element Serie bietet einige der besten Apogee A/D Wandlungen. Aufnahmen mit Hilfe eines Apogee Element bei einer 32-Bit-A/D Wandlung enthalten weniger ungewünschte Störgeräusche und Artefakte und sorgen für die zuverlässige Aufnahme eines jeden Details Ihrer Performance.

Mikrofon Vorverstärker
Ganz gleich, ob Sie lautstarke Schlagzeuge, dynamische Gesänge oder sanfte Streichinstrumente aufnehmen möchten - in jedem dieser Fälle wird ein hochwertiger Mikrofonvorverstärker benötigt, der im Stande ist wirklich jedes Detail der Performance einzufangen. Die Mikrofonvorverstärker der Element Serie bieten die berühmte Apogee „Stepped Gain“ Architektur™. Dieser analoge Schaltkreis wurde entworfen um eine dynamische Optimierung der Verstärkung mit exzellenter Bandbreite und minimalen Verzerrungen im Bereich 0-75 dB zu ermöglichen.

Digital-Analog-Wandlung
Mit einem hochwertigen D/A Wandler sind Sie im Stande, wesentlich mehr Definition und Auflösung in jeder Spur wahrzunehmen.  Diese Art der Transparenz ermöglicht es, präzisere Einstellungen vorzunehmen und die richtige Balance eines jeden virtuellen Instruments während des Mixings zu finden. Hören Sie ihre Spuren mit einem Element, spüren Sien sofort eine deutlichere Harmonie der Spuren zueinander, die das Mixing immens erleichtern. Alle Frequenzen im Hochtonbereich werden gestochen scharf, während Bässe im unteren Frequenzbereich dicht und absolut definiert abgebildet werden.

Clock-Synchronisation
Ein Audio Interface verlässt sich auf die Word Clock wie ein Orchester auf den Dirigenten. Eine digitale Studio Clock stellt ein Timingsignal für alle Elemente eines digitalen Audiosystems zur Verfügung, sodass jeder Teil im AD/DA Prozess synchronisiert werden kann. Das Element verfügt über eine eigene Clocksource sowie Word Clock Ein- und Ausgänge zur einfachen Synchronisierung mit anderen digitalen Audiogeräten. Gerne können Sie das Element als Masterclock verwenden um alle Vorteile der Apogee-Clocking-Technologie zu nutzen.

Thunderbolt Konnektivität
Der Thunderbolt Treiber der Element Serie bietet die gleiche Performance geringer Latenz (1,41 ms round trip) sowie die gleiche felsenfeste Stabilität wie es schon beim Ensemble Thunderbolt der Fall ist. Apogees maßgeschneiderter Treiber benötigt dank DMA Technologie (Direct Memory Access) deutlich weniger Rechenleistung des Computers. Somit ist es möglich, wesentlich mehr Plugins zu verwenden und den Mix mit Hilfe des DAW Monitorings bei geringen Puffereinstellungen zu verfolgen. Der Apogee Element Treiber mit seiner geringen Latenz verlangt nicht nach einer Entscheidung zwischen Leistung und Geschwindigkeit - selbst wenn das bearbeitete Projekt eine hohe Puffereinstellung erfordert.

Steuern Sie die Elemente

Das Element 46 wurde entwickelt um von einem leistungsstarken und verbrauchsarmen System gesteuert zu werden. Dank der Element Serie verfügen Sie über wesentlich mehr Steuerungsmöglichkeiten als jemals zuvor.

Element Control App für den Mac
Greifen Sie auf alle I/O Bedienelemente und Einstellungen Ihres Element Geräts mit Hilfe der Element Control zu - einer speziell für das Element entwickelten und maßgeschneiderten Software. Nutzen Sie die App um Ihren Eingang zu wählen, die Eingangs- sowie Ausgangspegel einzustellen, einen der drei Low-Latency Mixer zu konfigurieren, um nur einige der vielen Möglichkeiten der Software zu nennen. Ebenso ist es möglich, die Pfeiltasten Ihrer Computertastatur zur schnellen Auswahl des Eingangskanals zu nutzen um die Eingangs- und Ausgangspegel bequem einstellen zu können.

Element Essentials Anzeigefenster
Dank des geringen Platzbedarfs im Element Control Anzeigefenster sehen Sie auf einen Blick all Ihre wichtigen Hardware-Einstellungen. Schieben Sie das Anzeigefenster nach oben, unten oder an die Seiten Ihres Bildschirms um jederzeit über einen blitzschnellen Zugang und absolute Kontrolle Ihrer Einstellungen zu verfügen. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Bildschirm um alle wichtigen Informationen im Blick zu behalten und  den Workflow nicht zu beeinträchtigen.

Element Control Mobile für iOS
Dank der Element Control Mobile  App für iOS verfügen Sie über eine drahtlose Steuerungsmöglichkeit der Element Software an ihrem mobilen iOS Gerät. Laden Sie die iOS App aus dem App Store für Ihr iPad, iPhone oder iPod touch.

Apogee Control Hardware Fernbedienung (optional erhältlich)
In einigen Situationen und Produktionsetappen fühlt es sich eventuell bequemer an, über einen echten Hardwarecontroller zu verfügen. Wir von Apogee sind uns bewusst, diesen Ansatz mit dem Apogee Duet ins Leben gerufen zu haben. Bei Verwendung des Apogee Control Hardware Controllers stehen Ihnen acht Tasten sowie ein großer Steuerungsregler zur Verfügung, der es Ihnen ermöglicht, eine Vielzahl der Einstellungen vorzunehmen. Verbinden Sie die Apogee Hardware Control mit Hilfe eines Standard USB Kabels (optional erhältlich) direkt mit Ihrem Mac.

Einbindung in Logic Pro X
Bei Verwendung von Logic Pro X sind Sie in der Lage alle Eingangseinstellungen Ihres Element Interfaces wie Gain, die Eingangsquelle und vieles mehr direkt im Channel Strip einer Spur im vollintegrierten Logic Pro X System vorzunehmen. Dank dieser Option werden alle Einstellungen Ihres Elements in jedem Logic Projekt gespeichert um jederzeit einen vollständigen Recall zu ermöglichen.

Verbinden Sie die Elemente

Alle drei Element Interfaces 24, 46 und 88 Interfaces wurden entwickelt um miteinander zusammenzuarbeiten. Verbinden Sie zwei beliebige Element Interfaces miteinander um die Anzahl der Ein- und Ausgänge Ihres Systems zu erhöhen. Bei Verwendung mehrerer Element Interfaces stehen die optischen Ein- und Ausgänge für die internen Busse des Low-Latency Mixers zur Verfügung.

Element 46 Höhepunkte:

    •    12 IN x 14 OUT Thunderbolt I/O Audio Interface
    •    AD/DA Wandlung für Aufnahmen mit bis zu 192kHz / 24-bit
    •    4 analoge Eingänge mit sensationell hochwertigen Mikrofonvorverstärkern und schaltbarer 48V Phantomspeisung für den Anschluss von Mikrofonen, Instrumenten oder Linesignalquellen
    ⁃    4 Combo Eingänge
    •    6 analoge Ausgänge
    ⁃    2 symmetrische L/R XLR outputs
    ⁃    2 6,35 mm Stereo Kopfhörerausgänge
    •    Einzelport Thunderbolt Anschluss für den Mac für nahezu latenzfreie Performance
    ⁃    1,41 ms round-trip Latenz bei 96kHz mit einer 32iger Puffereinstellung
    •    Optical IN: Unterstützt ADAT, SMUX & S/PDIF
    ⁃    ADAT: 8 Kanäle 44.1-48 kHz über 1 Toslink Anschluss
    ⁃    SMUX: 4 Kanäle 88.2-96 kHz über 1 Toslink Anschluss
    ⁃    S/PDIF: 2 Kanäle, bis zu 192 kHz on 1 Toslink Anschluss
    •    Optical OUT: Unterstützt ADAT, SMUX & S/PDIF
    ⁃    ADAT: 8 Kanäle 44.1-48 kHz über 1 Toslink Anschluss
    ⁃    SMUX: 4 Kanäle 88.2-96 kHz über 1 Toslink Anschluss
    ⁃    S/PDIF: 2 Kanäle, bis zu 192 kHz über 1 Toslink Anschluss
    •    Word Clock IN/OUT via BNC Anschluss zur Synchronisierung mit anderen digitalen Audiogeräten
    •    Element Control Software für Mac bietet volle Kontrolle der Hardwareparameter wie EingangsverstärkungInput-gain, Ausgangspegel und Low Latency Monitoring
    •    Element Control Mobile App bietet die Fernbedienung der Hardware mittels iPhone, iPad oder iPod touch
    •    Unterstützt die Apogee Control, einen optional erhältliche Desktop Hardware Controller (Separat erhältlich)
    •    Unterstützt multiple Thunderbolt Anschlüsse - Verbinden Sie zwei beliebige Element Audio Interfaces mit den Thunderbolt AnschlüssenBuchsen Ihres Macs

Systemanforderungen:

    •    Mac OS:
    ⁃    Computer: Mac mit Thunderbolt Anschluss (iMac, Macbook Pro, Macbook Air, Mac Pro)
    ⁃    Speicher: min. 4 GB RAM, 8 GB empfohlen
    ⁃    OS: 10.10 oder neuer
    ⁃    Anschluss: Ein freier Thunderbolt Port*
    ⁃    Stromversorgung: Thunderbolt bus powered*
    ⁃    *Thunderbolt Kabel nicht im Lieferumfang enthalten
    •    Kompatible Software:
    ⁃    Jeder Mac mit Core Audio kompatibler Software
    ⁃    Empfohlene Anwendungen: Logic Pro, Pro Tools, Ableton Live, GarageBand, MainStage, Final Cut, Digital Performer, Studio One, Cubase, and und Nuendo

Lieferumfang:

    •    Element 46
    •    Universal Netzteil mit Standard 3 Pin-IEC Kabel
    •    Quick Start Guide
    •    Garantiebroschüre

 

Kundenbewertungen für "Apogee ELEMENT 46 I/O Thunderbolt Interface"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen