Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Apogee ENSEMBLE THUNDERBOLT

 
 
 
Apogee

Artikel-Nr.: AT-10040

Lieferzeit ab Bestellung: 2-3 Tage

http://www.apogeedigital.com

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

2.699,00 € *
 
 
 
 
 

Apogee ENSEMBLE THUNDERBOLT

30 IN x 34 OUT Thunderbolt™ 2 Audio-Interface


+++ Update Juli 2017: Apogee freut sich, die neue Apogee Control Software für das Ensemble Thunderbolt vorzustellen. Diese Software ersetzt die bisherige Maestro 2 Software und bringt neue, einzigartige Features mit sich. Der Preis des Ensemble Thunderbolt bleibt dabei unverändert.

Apogee Ensemble ist das erste Thunderbolt 2 Audio-Interface, das eine überragende Klangqualität, minimale Latenzen und umfangreichste Studiofunktionen in einem Gerät vereint. Ensemble wurde als professionell Aufnahmelösung für zuhause und im Studio entwickelt und bietet legendäre Apogee AD/DA-Wandler, acht hochwertige Advanced Stepped Gain™ Mikrofonvorverstärker, Monitor-Steuerung inklusive Talkback-Funktion, Gitarrenanschlüssen an der Vorderseite, zwei Kopfhörerausgänge sowie digitale Anschlussoptionen für insgesamt 30 x 34 Ein-/Ausgangskanäle.

Wenn Sie Ihr Apogee Ensemble nach dem Kauf registrieren, erhalten Sie beim Kauf beliebiger Waves Audio-Plug-Ins einen unglaublichen Preisvorteil. Registrierte Käufer von Apogee Ensemble erhalten einen Rabatt-Code für 25% beim Kauf eines einzelnen Plug-Ins bzw. 35% beim Kauf eines beliebigen Waves Bundles sowie einen Rabattgutschein* im Wert von 100 $ für Ihren nächsten Kauf von Waves Plug-Ins. Die für Core Audio optimierte DMA Engine von Ensemble, angepasste Audiotreiber und der Anschluss über Thunderbolt 2 sorgen in Verbindung mit der Leistung Ihres Macs dafür, dass Sie mehr Plug-Ins und virtuelle Instrumente mit einer im Vergleich zu anderen nativen Systemen unerreicht niedrigen Latenz nutzen können.

HIGHLIGHTS

    •    8 Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain und Advanced Stepped Gain Technologie
    •    Thunderbolt-Anschluss für extrem geringe Latenzen (1,1 ms Gesamtlatenz mit Logic Pro X)
    •    Frontseitige Gitarrenanschlüsse mit Class A JFET Eingangsstufen und Dual Mode Re-Amp-Ausgängen
    •    Beinhaltet spezielle Angebote für Waves Plug-Ins (Registrierung erforderlich)
    •    Talkback mit integriertem Mikrofon und Talkback-Taste
    •    2 PurePower Kopfhörerausgänge
    •    10 individuell zuweisbare Analogeingänge 16 Analogeingänge mit hochwertigen Apogee-Wandlern
    •    Für Core Audio optimierte DMA-Engine entlastet den Prozessor des Mac für die Nutzung weitere Plug-Ins und Instrumente

Erweitern Sie Ihr Ensemble


+++ Update Juli 2017: Apogee freut sich, die neue Apogee Control Software für das Ensemble Thunderbolt vorzustellen. Diese Software ersetzt die bisherige Maestro 2 Software und bringt neue, einzigartige Features mit sich. Der Preis des Ensemble Thunderbolt bleibt dabei unverändert.




Die Apogee Control Software wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet eine extrem anpassbare Benutzeroberfläche mit Unterstützung für mehrere Einheiten sowie Kompatibilität mit der Apogee Control iOS App und Apogee Control Hardwarefernsteuerung.

Folgende Neuerungen bietet die Apogee Control Software:

  • Die neue Apogee Control Software ersetz Maestro 2 und bietet ein modernes Nutzerinterface, dass sich an Ihren Arbeitsfluss anpassen lässt
  • Verbinden Sie zwei Apogee Ensemble Thunderbolt mit Ihrem Mac, um ihre Anzahl an Ein- und Ausgängen effektiv zu verdoppeln
  • Mit Apogee Control lässt sich Ihr Ensemble Thunderbolt per iOS-App oder Apogee Control Hardwarefernsteuerung steuern
  • Schließen Sie zusätzlich zu Ihrem Ensemble Thunderbolt ein Apogee Element Interface Ihrer Wahl zur Erweiterung Ihrer Ein- und Ausgänge mit Ensemble-Qualität zum erschwinglichen Preis an Ihren Mac an

Highlights des Ensemble Thunderbolt:

  • 8 Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain und Advanced Stepped Gain Technologie
  • Thunderbolt-Anschluss für extrem geringe Latenzen (1,1 ms Gesamtlatenz mit Logic Pro X)
  • Frontseitige Gitarrenanschlüsse mit Class A JFET Eingangsstufen und Dual Mode Re-Amp-Ausgängen
  • Talkback mit integriertem Mikrofon und Talkback-Taste
  • 2 PurePower Kopfhörerausgänge

Die neue Apogee Control Software für Ensemble Thunderbolt ist ab heute über die Apogee-Webseite als kostenloser Download für alle Ensemble Thunderbolt Nutzer mit Mac OS X 10.10 oder höher erhältlich. Sie ersetzt somit die bisherige Maestro 2 Software.

+++

EIN- & AUSGÄNGE

Gitarren-Ein- und Ausgang
Schließen Sie Ihre Gitarren und weitere Instrumente direkt an den beiden 6,3 mm Klinkeneingängen auf der Vorderseite von Ensemble an. Die Class A JFET Eingangsstufe bietet das Verhalten und den Klang eines klassischen Röhren-Verstärkers für ein noch realistischeres Modelling und fügt einem Keyboard- oder Instrumentensignal harmonische Obertöne hinzu. Über das spezielle Schaltungsdesign wird eine besonders hohe Lastimpedanz simuliert, um den Klang und Frequenzgang des angeschlossenen Instruments absolut authentisch einzufangen.

Für ein nahtloses Reamping verbinden Sie Ihren Verstärker mit einem der 6,3 mm Klinkenausgänge. Über eine Dual-Mode-Schaltung können Sie das direkte Gitarrensignal aufnehmen und parallel über den Verstärker abhören. Anschließend speisen Sie das aufgenommene Signal wieder in Ihren Verstärker und finden in aller Ruhe die richtige Einstellungen und die Mikrofonplatzierung.

Außerdem lassen sich über die Gitarren-I/Os alter- nativ zu Software-Plug-Ins auch Bodeneffekte in der Session nutzen. Impedanzprobleme oder eine fehler- hafte Pegelanpassung spielen keine Rolle mehr – diese Anschlüsse sind mit Gitarren-Equipment jeglicher Art kompatibel.

Analoge Eingänge
Ensemble verfügt über vier Combo-Eingänge (XLR und 6,3 mm Klinke) sowie vier XLR-Eingänge für den Anschluss von bis zu acht Mikrofonen oder einer Kombination aus Instrumenten, externen Mikrofonvorverstärkern und anderen analogen Audioquellen. Die analogen Eingänge von Ensemble verfügen nun über eine Bypass-Relais-Schaltung, die im Betrieb mit Line-Quellen einen unverfälschten, nominalen Signalpfad zu den Analog-Digital-Wandlern sicherstellt.

Analoge Ausgänge
Ensemble verfügt über zwei symmetrische 6,3 mm TRS-Monitorausgänge (Klinke) sowie acht symmetrische Line-Ausgänge auf einem 25-poligen D-Sub- Anschluss. Diese Ausgänge können nach Bedarf zum Anschluss an eine externe Mischkonsole, für die Mischung im Rechner oder jede Variante dazwischen konfiguriert werden.

Kopfhörerausgänge
Die diskret aufgebauten Transistor-Ausgangsstufen der beiden Kopfhörerverstärker von Ensemble orientieren sich am Design von Leistungsendstufen. Sie können unabhängig voneinander auf der Vorderseite gepegelt werden und bieten selbst bei hoher Lautstärke einen besonders transparenten Klang. Mit hochohmigen Kopfhörern können Sie den Sound durchgängig bei extrem geringen Verzerrungen in jeder beliebigen Lautstärke abhören.

Internes Mikrofon
Ensemble integriert die gleiche, hochwertige Mikrofonkapsel, die auch in Apogees One for iPad & Mac zum Einsatz kommt. So können Sie Ihre kreativen Ideen sofort aufnehmen, eine Session akustisch archivieren – oder auch den typisch „verzerrten Raum“ bei einer Drum- Aufnahme mitschneiden. Am wichtigsten ist aber der Betrieb als Talkback.

Analoge Inserts
Über die analogen Eingänge 1 und 2 lässt sich analoges Equipment zwischen den Mikrofonvorverstärkern und den A/D-Wandlern von Ensemble einschleifen. So können Sie ganz einfach Ihren bevorzugten analogen Kompressor oder Equalizer monophon oder auch stereo in die Aufnahme-Kette einbinden. Für jeden Kanal stehen dazu symmetrische 6,3 mm Klinkenbuchsen als Send und Return zur Verfügung.

Digitale Ein- & Ausgänge
Als Herzstück Ihres kreativen Setups verarbeitet Ensemble bis zu 18 digitale Kanäle in den Formaten ADAT, SMUX, S/PDIF optisch und S/PDIF koaxial, über die sich Expander, Synthesizer und Digitaleffekte einbinden lassen. Dank der hohen Bandbreite von Thunderbolt stehen alle analogen und digitalen Ein- und Ausgänge parallel in der DAW zur Verfügung.

Wordclock
Ensemble bietet einen Word-Clock-Ein- und -Aus- gang und erlaubt so eine Synchronisation mit anderen digitalen Audiogeräten. Verwenden Sie Ensemble als Master-Clock, um in den Genuss der herausragenden, integrierten Clocking-Technologie von Apogee zu kommen.

KREATIVE BENUTZEROBERFLÄCHE
PERFEKTES ZUSAMMENSPIEL AUS SOFT- UND HARDWARE

Apogee haben als erste eine besonders intuitive Benutzeroberfläche entwickelt, an der sich zahlreiche Mitbewerber orientiert haben. Dabei kommt ein hybrider Ansatz zum Tragen: Die notwendige Hardware- Kontrolle wird durch eine umfassende Software-Steue- rung komplettiert. Die Vorderseite von Ensemble stellt mit ihrem innovativen Design die perfekte Mischung aus notwendiger Kontrolle und hoher Flexibilität dar.

Zwei hochauflösende Displays zeigen alle Details in den Ein- und Ausgängen
Zwei hochauflösende OLED-Displays sorgen für das bei der Aufnahme und Wiedergabe wichtige visuelle Feedback. Sie müssen nicht erst auf Ihrem Computerbildschirm nachsehen, da Ensemble das Metering, den Pegel, die Gruppen-Zuordnung und die Polarität, den Mute-Status, die Phantomspeisung und die Funktion Soft Limit für jeden Ein- und Ausgang abbildet.

Eingangssteuerung mit Auswahltasten und Kontrollregler
Ensemble erlaubt eine einfache und direkte Bedienung aller wichtigen Recording- und Monitoring-Funktionen. Wählen Sie den gewünschten Eingang einfach über die Eingangswahltaste auf der Vorderseite von Ensemble aus und stellen Sie mit dem Kontrollregler schnell den gewünschten Pegel ein. Alle Eingangswahltasten besitzen einen LED-Ring. Der Ring des gewählten Eingangs leuchtet heller und zeigt so direkt, welcher Eingang im Fokus steht. Drücken und halten Sie die Eingangswahltaste, um unterschiedliche Parameter pro Kanal wie den Anschluss, die +48 Volt Phantomspeisung, Soft Limit, die Gruppen-Zuordnung, die Phasenlage und den Hochpassfilter anzuwählen und einzustellen.

Monitor-/Ausgangsregler
Der Monitor-Controller von Ensemble bietet alles, was Sie benötigen, um Ihre Abhörsituation ohne externe Geräte im Griff zu haben. Wählen Sie zwischen zwei 6,3 mm Klinkenausgängen, einem von drei Stereo- Lautsprecher-Sets oder einem 5.1 Surround System. Stellen Sie die Lautstärke der Lautsprecher und Kopfhörer bequem über die Regler auf der Front, die Lautstärkeregler in Maestro oder die Lautstärke-Steuerung in Ihrem Mac ein.

Belegbare Tasten
Vier zuweisbare Tasten (beschriftet mit A, B, C und D) bieten schnellen Zugriff auf Funktionen wie „Engage Talkback“, „Mute Outputs“, „Dim Outputs“, „Sum to Mono“, „Clear Meters“ oder „Engage Speaker Set“. Die Zuordnung zwischen Funktion und Taste erfolgt über das Drop-Down-Menü in der Software Apogee Maestro.

Talkback
Wenn man ihn nach seinem bevorzugten Mikrofon fragt, dann antwortet ein schlauer Produzent: „Das Talkback-Mikrofon!“. Eine reibungslose Kommunikation verbessert die Stimmung bei jeder Session – daher verfügt auch Ensemble über eine flexible und praktische Talkback-Funktion. Sie können wahlweise das in Ensemble eingebaute oder ein externes Mikrofon verwenden, um während der Aufnahme direkt mit den Künstlern über die Kopfhörer und Line-Ausgänge zu kommunizieren. Aktivieren Sie das Talkback über Maestro oder direkt über eine zuweisbare Taste auf der Gerätevorderseite. Kein anderes Audio-Interface bietet ein so umfassendes Talkback-System.

Lautsprecher-Auswahl
Konfigurieren Sie die zuweisbaren Tasten von Ensemble in der Software Apogee Maestro so, dass Sie direkt zwischen drei Lautsprecherpaaren wechseln und Ensemble als herkömmlichen Monitor Controller nutzen können. Schließen Sie dazu einfach ein, zwei oder drei Studiomonitor-Paare an und drücken Sie die zugewiesene Taste (A,B,C oder D), um das gewünschte Paar anzuwählen.


UNEINGESCHRÄNKTE THUNDERBOLT-POWER

Ensemble nutzt das gesamte Potenzial der Thunder- bolt 2 Technologie und bietet minimale Latenz, eine bis dato unerreichte CPU-Leistung, zwei zusätzliche Ports für eine einfache Systemerweiterung sowie einen Wiedergabe-Signalpfad mit revolutionären 32 Bit.

Die niedrigste Latenz aller Audio-Interfaces
Der fortschrittliche Ensemble-Thunderbolt-Treiber wurde von Grund auf neu für Mac OS X Mavericks programmiert und bietet daher eine unvergleichliche Performance und Effizienz. Die Round-Trip*-Latenz konnte auf überragende 1,1 ms reduziert werden, wodurch ein Monitoring über die DAW inklusive Plug-Ins möglich ist – was den gesamten Arbeitsablauf extrem vereinfacht und die Leistung Ihres Mac verbessert. Selbst wenn Sie die Buffer-Einstellungen Ihrer Session wegen erhöhtem DSP-Bedarf anheben müssen, stellt die extrem geringe Latenz von Ensemble sicher, dass Sie nicht mehr zwischen Leistung und Geschwindigkeit abwägen müssen.

Um den unterschiedlichen Vorgaben in puncto Work- flow gerecht zu werden, bietet Ensemble optional ein Direct-Hardware-Monitoring über die Apogee Maestro Software mit einer Latenz von 0,6 ms.

* Einstellungen: 96 kHz / 32 Buffer

Verschlingt jedes Bit, schont die CPU
Der Treiber für Ensembles bietet zwei innovative Merkmale zur Leistungsmaximierung des Hardware- Software-Systems. Zum einen ist der Signalpfad von den Ausgängen Ihrer DAW bis hin zu den leistungs- fähigen ESS-D/A-Wandlern vollständig in 32 Bit aus- gelegt, zum anderen sorgt eine revolutionäre Direct Memory Access (DMA) Engine für ein effizienteres Lesen und Schreiben der Daten direkt aus bzw. in den Speicher des Mac, ohne die CPU des Computers zu belasten.

Die DMA Engine läuft auf dem Hardware Logic Chip von Ensemble und liest digitale Audiodaten in einem 32-Bit-Format direkt aus dem Mac-Speicher. Dadurch kann der Treiber deutlich effizienter arbeiten und das Signal mit höchster Auflösung an die D/A-Wandler- stufe übermitteln. Dank dieser Funktionalität verarbeitet der Treiber enorme Datenmengen mit einer unglaublichen Geschwindigkeit, ohne die Mac-CPU stärker zu belasten. Die Vorteile für den Anwender liegen in einer geringeren Latenz, mehr Leistung für Plug-Ins sowie einer transparenten und umfassenden Hörerfahrung.

Erweitern Sie Ihr System!
Die Thunderbolt-Technologie von Intel wurde zum Anschluss von mehreren Geräten mit hoher Band- breite an Ihren Mac entwickelt. Ensemble bietet zwei Thunderbolt 2 Ports für einen bequemen Anschluss von Festplatten, Videogeräten und Thunderbolt-Monitoren mit einer 4k-Auflösung über einen einzigen Thunderbolt-Port an Ihrem Mac.

KLANGQUALITÄT
DER APOGEE-VORTEIL

Ein Unterschied, den Sie hören werden
Apogee ist ein führender, mit zahlreichen Preisen ausgezeichneter Hersteller digitaler Aufnahmetechnologien mit einer Erfahrung von über 25 Jahren. Apogee-Produkte wie Duet, Quartet, das erste Ensemble und Symphony I/O sind bei professionellen Toningenieuren weltweit die erste Wahl und kommen daher bei zahlreichen GRAM- MY® und OSCAR® prämierten Aufnahmen zum Einsatz: In den letzten zwei Jahrzehnten galten sie als Industrie-Standard für die professionelle Audioaufnahme. Und das neue Ensemble basiert auf genau diesem erfolgreichen Ruf.

Von den Mikrofonvorverstärkern über die Analog- Digital-Wandler bis hin zum Clocking bietet das Ensemble die besten Werte in seiner Klasse und nutzt die neueste Technologie von Apogee. Alle Bauteile wurden von den Apogee-Ingenieuren sorgfältig über Hörtests ausgewählt und sorgen durch ein besonders effizientes Schaltungsdesign für den hörbaren Unterschied.

Messbar verbesserte A/D-Wandlung
Die Analog-Digital-Wandlung in Ensemble wurde auf Basis der vorherigen Apogee-Produkte wie Duet und Quartet weiterentwickelt und bietet nun eine noch größere Dynamik bei gleichzeitig geringeren Verzerrungen und einem praktisch unhörbaren Rauschen.

Mikrofonvorverstärker mit optimierter Dynamik
Die acht einzigartigen Mikrofonvorverstärker von Ensemble bieten die Advanced Stepped Gain Architektur von Apogee mit einer optimierten Dynamik, die bei sehr geringem Rauschen für eine herausragende Bandbreite ohne hörbare Verzerrungen über den gesamten Gain-Bereich von 75 dB sorgt. Egal, ob Sie kraftvoll gespieltes Schlagzeug, dynamische Vocals oder gefühlvolle Streicher aufnehmen – Ihre Aufnahmen werden die Authentizität und den Sound der originalen Darbietung perfekt abbilden.

ESS Sabre32 DAC-Technologie
Der ESS Sabre32 32 Bit Hyperstream DAC mit Time Domain Jitter Eliminator bietet einen unvergleichlichen Dynamikumfang, sehr geringe Verzerrungen sowie eine unerreicht transparente Audiowiedergabe ohne Jitter-Effekte am Eingang.

Der ESS Sabre32 DAC wird von audiophilen Anwendern hoch gelobt und gilt als der nächste Schritt in der Entwicklung von Wandlern. Tatsächlich ist Apogee einer der ersten Pro-Audio-Hersteller, der diesen DAC in einem Audio-Interface für die professionelle Audio- und Video-Produktion verbaut. Die Technologie des ESS Sabre32 DAC kommt auch im Duet 2, Duet for iPad & Mac, Quartet und Symphony I/O zum Einsatz und ist ein Merkmal, das die von Apogee entwickelten Produkte so einzigartig macht. Die Vorteile des ESS Sabre32 DAC sind:

    •    DAC-Architektur mit 32 Bit – Im Vergleich mit älteren 24-Bit-Technologien sorgt die 32-Bit-Filter- Verarbeitung des Sabre32 DAC für deutlich geringeres Rauschen bei minimalen Verzerrungen – ein pures Hörerlebnis ohne störende Artefakte. Die digitale Dämpfung der 32-Bit-Auflösung garantiert ein unverfälschtes Audiosignal und kristallklaren Klang bei jeder Abhörlautstärke.
    •    Die Time Domain Jitter Elimination beseitigt Unregelmäßigkeiten in der Clock bei eingehenden, digitalen Daten, sodass die Transparenz und die akustischen Details der ursprünglichen Aufnahme auch im konvertierten Ausgangssignal erhalten bleiben.

Soft-Limit schützt vor digitalen Übersteuerungen
Die Technologie des Soft-Limitings wurde ursprünglich bereits 1992 im Apogee-Wandler AD-500 vor- gestellt und ist auf unzähligen Platin-Alben aus der ganzen Welt zu hören. Damals war diese Technologie nur den fortschrittlichsten Audiowandlern von Apo- gee vorbehalten – heute ist Soft Limit fest in Ensemble integriert und kann über die Software Apogee Maestro werden.

Diese extrem effektive, FET-basierte Analogschaltung schützt vor digitalem Clipping und damit vor Verzerrungen, indem sie Transienten und schnelle Pegel- spitzen zurückregelt, bevor diese am Analog-Digital- Wandler anliegen. Soft-Limit sorgt bei der Aufnahme für einen zusätzlichen Headroom von mehreren dB und färbt das Signal zudem dezent mit der typisch analogen Wärme.

Spezielle Leistungsregler für minimales Rauschen
Die Mikrofonvorverstärker sowie A/D- und D/A-Wandler von Ensemble nutzen diskrete, von Apogee entwickelte Leistungsregler mit extrem geringen Rauschen, das mit herkömmlichen Bauteilen nicht zu erreichen ist. Diese Technologie kam erstmals in dem 3-stufigen Kaskaden-Netzteil von Apogee Symphony I/O zum Einsatz.

Kaufen Sie Apogee. Und profitieren Sie gleichzeitig von hohen Preisvorteilen für Waves Plug-Ins.

Viele Audio-Profis und Künstler haben sich für Apogee und Waves entschieden und damit zahllose Chart-Hits produziert. Wenn Sie jetzt ein Apogee ONE, Duet, Quartet oder Ensemble kaufen, erhalten Sie einen Rabatt-Code für 25% beim Kauf eines einzelnen Plug-Ins bzw. 35% beim Kauf eines beliebigen Waves Bundles sowie einen Rabattgutschein* im Wert von 100 $ für Ihren nächsten Kauf von Waves Plug-Ins. Diese Rabatte sind auch mit allen Waves Sonderangeboten kombinierbar, sodass Sie wirklich viel Geld sparen können. Die Tools von Apogee und Waves entsprechen dem Industriestandard für die Aufnahme, die Mischung und das Mastern von Audiomaterial und bieten alles, was Sie für die Musikproduktion mit Ihrem Mac benötigen –  egal mit welcher Aufnahmesoftware Sie arbeiten.

Waves Plug-Ins nutzen die Prozessorleistung unglaublich effizient, sodass Sie bei geringerer Puffergröße mehr Plug-Ins gleichzeitig nutzen können und zudem das Audiomaterial mit geringer Latenz über Ihr Apogee Audio-Interface abhören können. Mit den überragenden Mikrofonvorverstärkern und transparenten AD/DA-Wandler von Apogee erreichen Sie mit Ihren Waves Plug-Ins optimale Ergebnisse. Mit dieser offenen, nativen Plattform und einer Aufnahmesoftware wie Logic Pro X können Sie Ihr Studio jederzeit mit Plug-Ins beliebiger Hersteller erweitern.

Die Sonderangebote von Waves stehen ausschließlich Käufern eines Ensemble Thunderbolt nach Abschluss der Registrierung zur Verfügung.

* Dieser Gutschein kann für einen Rabatt von bis zu 50% für jedes Bundle oder Upgrade bzw. 25% für jedes Plug-In eingelöst werden. Es gilt der Preis zum Zeitpunkt des Einlösens. Der Gutschein kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden. Gutscheine sind nach der einmaligen Verwendung ohne Restguthaben vollständig verbraucht. Gutscheine können nicht kombiniert werden.

SPEZIFIKATIONEN

Systemvoraussetzungen Mac OS:

    •    Computer: Mac mit Thunderbolt-Port (iMac, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Pro)
    •    Speicher: Min. 4 GB RAM, 8 GB empfohlen
    •    OS: 10.9.3 oder höher
    •    Anschluss: Über jeden verfügbaren Thunderbolt-Port an einem Mac

Compatible Software:

    •    Jede Mac Core Audio kompatible Software
    •    Empfohlene Programme: Logic Pro, Pro Tools, GarageBand, MainStage, Final Cut, Ableton Live, Digital Performer, Studio One, Cubase und Nuendo

Lieferumfang:

    •    Ensemble
    •    3-poliges IEC-Netzkabel
    •    Gummifüße
    •    Kurzanleitung
    •    Garantiebestimmungen

Merkmale:

    •    Thunderbolt 2 Audio-Interface für den Mac
    •    Analog-Digital-Wandler (ADC) für Aufnahmen bis zu 24 Bit / 192 kHz
    •    Volle 32-Bit-Wiedergabe über proprietäre Thunderbolt-Audio-Treiber und ESS Sabre32 DAC
    ⁃    Bahnbrechend niedrige Latenz-Werte
    ⁃    Die für Core Audio optimierte Hardware-DMA-Engine schont Ihre Mac-CPU
    •    Zwei hochauflösende OLED-Displays zeigen alle Pegel und Einstellungen
    •    Eingangswahltaster und Kontrollregler für eine bequeme Auswahl von Parametern und Einstellungen
    •    Vier zuweisbare Steuertasten:
    ⁃    Talkback Mikrofon (eingebaut oder extern)
    ⁃    Ausgabe-Einstellungen wie Lautsprecher-Sets, Stummschaltung, Dim, Mono-Summierung
    •    Arbeitet mit Pro Tools, Logic, Ableton und jeder Core Audio kompatiblen Software auf dem Mac
    •    Entwickelt in Kalifornien – Hergestellt in den USA

Allgemeine Informationen:

    •    Abmessungen (B x T x H): 48,26 cm x 30,80 cm x 4,39 cm
    •    Gewicht: 6 kg
    •    Stromversorgung: AC IN 100 – 240 V, 50-60 Hz, 65 W maximal

Eingänge, Vorverstärker und Ausgänge

Analoge Eingänge:

    •    Vier Combo-Mikrofon/Line/Instrumenten-Eingänge
    ⁃    Zwei symmetrische, analoge 6,3 mm Inserts
    •    Vier XLR-Mikrofon/Line-Eingänge
    •    Zwei 6,3 mm Hi-Z Gitarren/Instrumenten-Eingänge mit Class A JFET-Eingangsstufen

Digitale Eingänge:

    •    Optischer Eingang: unterstützt ADAT, SMUX & S/PDIF
    ⁃    ADAT: 16 Kanäle mit 44,1 – 48 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    ⁃    SMUX: 8 Kanäle mit 88,2 – 96 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    ⁃    S/PDIF: 4 Kanäle mit bis zu 96 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    •    Koaxialer Eingang: Zwei Kanäle über S/PDIF, bis zu 192 kHz an einem Cinch-Anschluss Word-Clock-Eingang als BNC-Anschluss

Internes Mikrofon:

    •    Monophones Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik

Mikrofonvorverstärker:

    •    Acht Mikrofonvorverstärker
    •    Vorverstärkung: Bis zu 75 dB Verstärkung und Advanced Stepped Gain Design
    •    Schaltbare 48V Phantomspeisung, Hochpass-Filter, Soft Limit und Phasenumkehrung
    •    EIN: 129 dB (ungewichtet) @ 60 dB, 150 Ohm Eingang
    •    Max. Eingangspegel: +20 dBu
    •    Eingangsimpedanz: 3 kOhm

Hi-Z:

    •    Max. Eingangspegel: 14 dBu
    •    Eingangsimpedanz: > 2 MOhm

Analoge Ausgänge:

    •    Zwei symmetrische 6,3 mm Monitorausgänge
    •    Acht symmetrische Ausgänge an einem DSUB 25-Pin Anschluss
    •    Zwei separate 6,3 mm Stereo-Kopfhörerausgänge
    •    Zwei 6,3 mm Dual-Mode Gitarren/Instrumenten Ausgänge

Digitale Ausgänge:

    •    Optischer Ausgang: unterstützt ADAT, SMUX & S/PDIF
    ⁃    ADAT: 16 Kanäle mit 44,1 – 48 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    ⁃    SMUX: 8 Kanäle mit 88,2 – 96 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    ⁃    S/PDIF: 4 Kanäle mit bis zu 96 kHz an zwei TOSLINK-Anschlüssen
    •    Koaxialer Ausgang: Zwei Kanäle über S/PDIF, bis zu 192 kHz an einem Cinch-Anschluss
    •    Word-Clock-Ausgang als BNC-Anschluss

A/D-Wandlung:

    •    Max. Eingangspegel: (bez. auf + 4 dBu): +20 dBu
    •    Max. Eingangspegel: (bez. auf -10 dBV): +6 dBv
    •    Eingangsimpedanz: 5 kOhm
    •    Frequenzgang @ 44,1 kHz Samplingrate 10 – 20 kHz: +/- 0,2 dB
    •    Relativer Klirrfaktor: -110 dB
    •    Dynamikumfang: 119 dB (A-gewichtet)

D/A-Wandlung:

    •    Max. Ausgangspegel: (bez. auf + 4 dBu): +20 dBu
    •    Max. Ausgangspegel: (bez. auf -10 dBV): +6 dBv
    •    Impedanz Line-Ausgang: 90 Ohm
    •    Frequenzgang @ 44,1 kHz Samplingrate 10 – 20 kHz: +/- 0,05 dB
    •    Relativer Klirrfaktor: -114 dB
    •    Dynamikbereich: 123 dB (A-gewichtet)
    •    Max. Ausgangspegel Kopfhörer: 19 dBu
    •    Relativer Klirrfaktor an 600 Ohm Kopfhörer: -109 dB
    •    Dynamikbereich Kopfhörer: 123 dB (A-gewichtet)

 

Kundenbewertungen für "Apogee ENSEMBLE THUNDERBOLT"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen