Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular

Apogee QUARTET

1.499,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit: kurzfristig lieferbar, ca. 3 - 5 Werktage

  • DA-i-1135
Apogee QUARTET Ultimatives Desktop-Audio-Interface sowie Studio-Steuerzentrale für Mac, iOS... mehr
Produktinformationen "Apogee QUARTET"

Apogee QUARTET

Ultimatives Desktop-Audio-Interface sowie Studio-Steuerzentrale für Mac, iOS und PC

 

Apogee Quartet ist das ultimative Desktop-Audio-Interface und eine Studio-Steuerzentrale für professionelle Aufnahmen mit einem Mac und iPad. Das Quartet wurde für Musiker, Produzenten und Toningenieure entwickelt, die neben ultimativer Klangqualität eine Steuerzentrale für ihr Studio im kompakten Tischformat suchen: Quartet bietet die legendäre AD/DA-Wandlung von Apogee, vier herausragende Mikrofonvorverstärker, MIDI I/O über USB, die ESS Sabre32 DAC-Technologie sowie eigene Bedienelemente für das Monitoring.

 

Hohe USB 2.0 Geschwindigkeit, hohe Leistung

 

Der Datenaustausch zwischen dem Apogee Quartet und einem Mac oder iOS-Gerät erfolgt über USB 2.0 mit besonders hoher Geschwindigkeit. Der Datendurchsatz von USB 2.0 ist mehr als ausreichend für die Übertragung der 12 Ein- und 8 Ausgänge von Quartet in hervorragender und kompromissloser Audioqualität.

 

Quartet ist mit allen aktuellen Mac- und Windows-Computern inklusive den Modellen mit USB 3.0 und USB-C kompatibel. Zum Anschluss von Quartet an einen Computer mit USB-C-Port verwenden Sie einfach den USB-C auf USB Adapter von Apple oder Sie kaufen das von Apogee für das Quartet angebotene USB-C-Kabel.

 

Klangqualität. Der Apogee-Vorteil

 

Von den Mic-Preamps über die AD/DA-Wandler bis hin zur internen Clock kommt in Quartet durchgängig die herausragende und innovative Technologie von Apogee zum Einsatz. Die Bauteile wurden von den Entwicklern bei Apogee in aufwändigen Hörtests evaluiert und in ein hocheffizientes Schaltungsdesign integriert – all das sorgt bei Quartet für den entscheidenden Unterschied, den Sie definitiv hören können.

 

ESS Sabre32 DAC-Technologie

 

Der ESS Sabre32 DAC wird von audiophilen Anwendern hoch gelobt und allgemein als der nächste Schritt in der Entwicklung von Wandlern angesehen. Tatsächlich ist Apogee einer der ersten Pro-Audio-Hersteller, der diesen DAC in einem Audio-Interface für die professionelle Audio- und Video-Produktion verwendet. Die Technologie des ESS Sabre32 DAC kommt im Duet 2, Duet für iPad & Mac, Quartet und Symphony I/O zum Einsatz und ist ein Merkmal, das die Produkte von Apogee so einzigartig macht.

 

Weiche und detailreiche Mikrofonvorverstärker auf höchstem Niveau

 

Ebenso wie die AD/DA-Wandler kommen in den Mikrofonvorverstärkern in Quartet die neuesten Bauteile zum Einsatz und sorgen für eine kontinuierliche und nebengeräuschfreie Verstärkung im gesamten Gain-Bereich von 0 bis 75 dB. Dank dieser besonders wertvollen Eigenschaft können Sie den Pegel wahlweise über das Eingaberad oder in der Software optimal aussteuern und dabei selbst leiseste Details ohne Rauschen präzise und perfekt abbilden. Die Mikrofonvorverstärker in Quartet eignen sich für alle dynamischen, Kondensator- und Bändchenmikrofone, sodass Sie den Klang optimal abbilden können.

 

Soft-Limit-Funktion zum Schutz vor digitalen Übersteuerungen

 

Die Technologie des Soft-Limitings wurde ursprünglich bereits 1992 im Apogee-Wandler AD-500 vorgestellt und ist auf unzähligen Platin-Alben aus der ganzen Welt zu hören. Ursprünglich war diese Technologie nur den fortschrittlichsten Audiowandlern von Apogee vorbehalten – heute ist Soft Limit fest in Quartet integriert und kann über die Apogee Maestro Software aktiviert werden. Diese extrem effektive Analogschaltung schützt vor digitalen Übersteuerungen und damit vor Verzerrungen, indem Transienten und schnelle Pegelspitzen unmittelbar zurückgeregelt werden, bevor sie am Analog-Digital-Wandler anliegen. Soft Limit sorgt bei der Aufnahme für ein paar zusätzliche Dezibel Nutzpegel und färbt das Signal gleichzeitig dezent mit der typisch analogen Wärme.

 

Monitorsteuerung

 

Quartet verfügt über acht analoge Ausgänge in Form von sechs symmetrischen 6,3 mm Klinkenausgängen zum Anschluss an Lautsprecher oder Outboard-Equipment sowie einem separaten 6,3 mm Kopfhörerausgang, der individuell ausgesteuert werden kann. Mit Quartet lassen sich bis zu drei Lautsprecherpaare oder ein 5.1 Surround-System für das Monitoring ansteuern. Die Wahltasten A, B und C können in der Apogee-Software Maestro so konfiguriert werden, dass sie zum Umschalten zwischen drei externen Lautsprecherpaaren genutzt werden können: Sie können Quartet also wie einen herkömmlichen Monitorcontroller verwenden. Schließen Sie einfach ein, zwei oder drei Studiolautsprecherpaare an und tippen Sie auf das Paar, das Sie abhören möchten.

  

Apogee Maestro Software – Anwendung für das Monitoring mit minimaler Latenz und zur Steuerung der Apogee-Interfaces mit dem Mac, PC und in iOS

 

Greifen Sie über die umfassende Steuerungssoftware Maestro von Apogee auf alle Funktionen und Einstellungen zu. Maestro bietet über eine Bedienoberfläche mit nur einem Fenster direkten Zugriff auf alle Apogee Geräte-Einstellungen. Wählen Sie Ihre Eingangsquelle aus, aktivieren Sie die Soft-Limit-Option für die Mikrofon- oder Instrumenteneingänge und verwenden Sie den Mixer für das Monitoring mit geringer Latenz. Mit Maestro können Sie Ihr Apogee-Interface ganz einfach an Ihre Arbeitsweise anpassen. Maestro ist bereits in die Quartet-Installationsprogramme für den Mac/PC integriert. Zudem kann Maestro für iOS-Geräte kostenfrei über den App Store heruntergeladen werden.

 

Integration in Logic Pro X

 

Wenn Sie ein Apogee-Interface verwenden, können Sie direkt in der Mixer-Ansicht von Logic Pro X auf die Parameter der Hardware-Eingänge (wie das Gain der Mikrofonvorverstärker, die Auswahl der Eingangsquellen, die 48 V Phantomspeisung und vieles mehr) zugreifen. Durch diese vereinfachte Bedienung können Sie sich während der Aufnahme auf ein einziges Session-Fenster konzentrieren und haben dabei alle wichtigen Eingangsparameter im Überblick sowie im direkten Zugriff. Quartet ist zudem mit Logic Remote für das iPhone und iPad kompatibel: Wenn Quartet an einem Mac angeschlossen ist, auf dem Logic Pro X läuft, ermöglicht diese App die Auswahl des Eingangstyps, die Steuerung der Vorverstärkung sowie der Phantomspeisung uvm. über Funk.

 

Merkmale:

  • AD/DA-Wandlung für Aufnahmen mit bis zu 192 kHz/24 Bit
  • Mikrofonvorverstärker mit Advanced Stepped Gain für hohe Aussteuerungsreserven und minimales Rauschen
  • Soft Limit schützt vor Übersteuerungen
  • Vier analoge Eingänge mit Mikrofonvorverstärkern auf höchstem Niveau und schaltbarer Phantomspeisung zum Anschluss von Mikrofonen, Instrumenten und Line-Geräten
  • Acht analoge Ausgänge – sechs symmetrische 6,35 mm Monoklinkenausgänge für Lautsprecher oder externes Equipment, ein 6,35 mm Stereoklinkenausgang für den Kopfhörer
  • Acht digitale Eingänge über zwei optische Anschlüsse (ADAT/SMUX)
  • Monitor-Steuerung für bis zu drei Lautsprecherpaare oder ein 5.1 Surround-System
  • Schneller Datenaustausch mit dem Mac und PC über USB 2.0
  • Digitaler Direktanschluss für iOS-Geräte (iPhone, iPad und iPod touch; 30-poliges Kabel separat erhältlich)
  • Software zur Steuerung der Hardware-Parameter inklusive der Eingangswahl sowie für das Monitoring mit minimaler Latenz

 

Systemanforderungen:

 

Mac OS:

 

  • Computer: Intel Mac ab 1,5 GHz oder schneller
  • Speicher: Min. 2 GB RAM, 4GB empfohlen
  • OS: 10.6.8, 10.7.5 oder höher
  • Anschluss und Stromversorgung: An jedem verfügbaren USB-Port an einem Mac
  • Stromversorgung: DC-Netzteil im Lieferumfang enthalten

 

Windows:

 

  • OS: Windows 10 Enterprise, Pro oder Home Edition (64 Bit) – Anniversary Update oder höher
  • Treiber: Apogee Maestro & Apogee USB-ASIO-Treiber
  • Computer: Windows PC mit Intel Core i3 Prozessor oder schneller
  • Speicher: Min. 4 GB RAM, 8 GB empfohlen
  • Anschluss: USB-Port am Computer
  • Stromversorgung: Externes Netzteil im Lieferumfang enthalten

 

iOS:

 

  • iOS-Version: 6 oder höher
  • Anschluss: Lightning-Kabel (separat erhältlich)
  • DC-Netzteil im Lieferumfang enthalten

 

Kompatibilität für iOS-Geräte:

 

  • iPhone 7 Plus, iPhone 7,iPhone SE, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5,
  • iPad Pro (9,7 Zoll), iPad Pro (12,9 Zoll), iPad Air 2, iPad Air, iPad (4. Generation), iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini, iPad (4. Generation), iPod touch (6. Generation), iPod touch (5. Generation)

 

Lieferumfang:

 

 

  • Quartet
  • USB-Kabel (Lightning-, 30-Pol- und USB-C-Kabel separat erhältlich)
  • Universalnetzteil mit Standard-Kaltgerätenetzkabel (3-polig)
  • Kurzanleitung
  • Anleitung zum Download der Software und vollständige Dokumentation
Weiterführende Links zu "Apogee QUARTET"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Apogee QUARTET"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen