Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Manley SLAM! Mastering Version

 
 
 
Manley Laboratories Inc

Artikel-Nr.: DA-i-0898

Lieferzeit ab Bestellung: 2-5 Tage

http://www.manley.com

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

8.799,00 € *
 
 
 
 
 

Manley SLAM! Mastering Version

Mastering Version des legendären Limiters (ohne Preamps)
Das perfekte Gerät um richtig laut zu machen!

Manley Labs war von Anfang an stark im Masteringbereich rund um den Globus involviert, es wurden zahllose Custom Lösungen für anspruchsvollsten Engineers der Industrie gebaut. Repro-Head-Amps in Vollröhrentechnik, digitale Wandler, Röhrenendstufen für Mastering Monitore, bis hin zu den berühmten Manley Custom Mastering Konsolen und allen Detaillösungen drumherum.

Die Mastering Version des SLAM! unterscheided sich in einigen Punkten von der regulären Version:

1) Keine Mic Preamps - die brauchen Sie im Masteringstudio auch aller Voraussicht nach nicht. Aus den MicPre und Input Select Schaltern werden dezidierte "MODE" Schalter für jeweils ELOP und FET Limiter.

2) Gesteppte und wiederherstellbare 0,5dB Schalter mit 1% Metallfilmwiderständen aufgebaut, sowie goldkontaktierten geschlossenen Grayhill Schaltern.

3) Der ELOP Limiter bekommt mehr Ratios: 10:1 / 5:1 / 3:1 /  2:1 und eine Neuigkeit namens AutoHF (startet bei 1.5:1 Ratio und steigert sich zu den Höhen bis hin zu 10:1!), dies wirkt ähnlich einem De-Esser und kann selbstverständlich für einen etwas stärkeren Effekt noch mit dem ELOP SC Schalter bei 200Hz kombiniert werden.

4) Auch der FET Limiter bekommt neue Modi: 50%, NORM, LP Lim, BOTH und CLIP.
Der 50% Modus mischt das unbearbeitet Signal hinzu und ermöglicht so ohne größeres patchen oder zusätzliche Geräte Parallel Kompression im Masteringprozess.
Der LP Lim Modus reduziert die mögliche Gainreduction im hochfrequenten Bereich, wodurch eine zu starke Beschneidung der Höhen bei "heißen" Signalen und stärkerer Kompression verhindert wird. Weniger Verzerrungen, klarere Höhen und ein weniger "bearbeitet" klingendes Signal!
Der CLIP Modus erzeugt eine Clipper Funktion mit fixem Threshold bei ca. -2dB FS oder +18dBv am XLR Out. In normalen Bereichen fängt der CLIP Modus alle Signale über +18dBv ab und erreicht dies in 97% aller Zeit äußerst kontrolliert, mit schneller Release und hörbar besser als ein Wandler dies tun würde.
Der BOTH Modus kombiniert nun gleichzeitig LP Lim und CLIP Modus, hier kann auch bei aggressiverem Material eine extreme Lautheit erzeugt werden, die nicht auf Kosten der Höhen geht.

5) Der linke, blaue "LEFT/LIMIT" Knopf wird zum Master Stereo Limit Bypass, ist er ausgeschaltet hat der SLAM! einen true hard-wire Bypass, der natürlich in der Standardversion mit MicPres nicht möglich war.

6) Der rückseitige Schalter für die Phantomspeisung wird zum Anwahlschalter für die unsymmetrischen Klinken I/Os in der Mastering Version.

7) Es gibt keine Potis mehr auf der Frontplatte des Mastering SLAM! Alle Knöpfe sind als hochwertige Drehschalter ausgeführt, meist in 1dB Schritten, wo sinnvoll auch in 0,5dB oder 2dB Schritten, so wie man es erwartet.

Die Mastering Version eignet sich hervorragend für Stereomaterial und ist deutlich schneller und unkritischer einzustellen in der R/L-Balance und die neuen Modi sind manchmal subtil aber äußerst hilfreich. Eine ziemliche Allzweckwaffe fürs Mastering!

 

Kundenbewertungen für "Manley SLAM! Mastering Version"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen