Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Manley TNT Mikrofonvorverstärker

 
 
Manley Laboratories Inc

Artikel-Nr.: AT-10337

Lieferzeit ab Bestellung: 2-5 Tage

http://www.manley.com

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

2.999,00 € *
 
 
 
 
 

Manley TNT Mikrofonvorverstärker

MTNT –  Zweikanaliger Röhren/Transistor-Hybrid-Mikrofonvorverstärker

Der Manley TNT (Tubes/No Tubes – Röhre/Keine Röhre) ist ein zweikanaliger Mikrofonvorverstärker, der in einem Gerät zwei unterschiedliche Klangfarben bietet. Auf allgemeinen Wunsch wurde in einem Kanal der Mikrotonvorverstärker des Manley SLAM! mit denselben Röhren und Übertragern verbaut. Der zweite Vorverstärker im Manley TNT wurde komplett „Röhren-los“ von Grund auf neu entwickelt, wobei die einzigartige Schaltung an die Vorverstärker alter britischer Mischpulte angelehnt ist – eine geschmackvolle Kombination eines Konzepts ohne Röhren mit Übertragern. 

2-kanaliger Röhren/Transistor-Mikrofonvorverstärker

Manley Labs sahen einen Bedarf für ein neuartiges Gerät, das eine wirklich große Vielfalt hochwertiger Vorverstärker-Klangfarben zu einem günstigen Preis bietet. Im „T“-Kanal (Tubes) arbeitet der aus dem SLAM! bekannte und hochgelobte Röhren-Mikrofonvorverstärker, der mit Sicherheit zu den besten Röhrenvorverstärkern im oberen Preissegment gehört. Der „NT“-Kanal (No Tubes) ist als kompromissloser Transistor-Vorverstärker konzipiert und setzt in punkto Klang neue Maßstäbe. Es wurden zwei Topologien kombiniert, die sich jeweils vom Anwender steuern lassen, so dass Sie quasi bereits auf dieser einen Seite des Geräts zwei Vorverstärker-Klangfarben zur Verfügung haben.

Variable Eingangsimpedanz

Der Manley TNT basiert auf den Vorlieben von Top-Toningenieuren und besitzt eine umschaltbare Eingangsimpedanz ohne die üblicherweise mit dieser Funktion verbundenen Pegelschwankungen.

Im Transistorkanal wurde dies durch eine Current-Mode-Schaltung für niedrige und eine Voltage-Mode-Schaltung für hohe Impedanzen realisiert. Die Voltage- und die Current-Mode-Stufe sind perfekt aufeinander abgestimmt und es ist jetzt tatsächlich hörbar, wie sich eine Änderung der Impedanz auf die Klangeigenschaften des Mikrofons und des Kabels auswirkt. Der Röhrenkanal besitzt  einen 3-stufigen Impedanzwahlschalter, der ebenfalls die typischen Pegelschwankungen ausgleicht

Stufenloser Bypass-Regler für den Ausgangsübertrager

Der Stufenlose Bypass-Regler ist ein völlig neuer und kreativer Ansatz, der aus der Idee der Überbrückung des Ausgangsübertragers entstanden ist und dem Toningenieur ermöglicht den Klanganteil des Übertragers variabel zu steuern. In der Mittelstellung bleibt der Klang des Ausgangsübertragers unverändert erhalten. Gegen den Uhrzeigersinn gedreht lässt sich – ähnlich wie bei der Frequenzabsenkung in einem EQ – der Einfluss des Übertragers vollständig reduzieren bzw. in den negativen Bereich „umkehren“. Im Uhrzeigersinn gedreht wird der Effekt des Übertragers auf ungefähr das Dreifache verstärkt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Emulation, sondern um den Eigenklang des Übertragers selbst – damit eignet sich die Funktion eher für eine subtile Klangfärbung als für vordergründige Effekte.

Schaltbare Übersteuerung

Toningenieure nutzen Übersteuerungseffekte gerne für subtile Klangfärbungen. Der Manley TNT erlaubt das Umschalten zwischen den Betriebsarten „60s“ „70s“ und „Clean“. In der Einstellung „Clean“ klingt der Vorverstärker sehr sauber, rauscharm, transparent und musikalisch. In den Schalterpositionen „60s“ und „70s“ werden diskrete Class-A-Schaltungen aktiviert, die typischen Vintage-Klang, ein kontrolliertes Übersteuerungsverhalten und viele kreative Möglichkeiten bieten. Die Klangfarben reichen von extrem sauber bis leicht angewärmt bzw. dreidimensional bis hin zu heftigen Grunge-Sounds.

Entwickelt für großartigen Klang 

Beide Kanäle sind nach dem Prinzip „Einfach ein Mikrofon anschließen und es klingt großartig.“ konzipiert. Der Röhrenkanal zeigt seine Stärken besonders bei traditionell problematischen Klangquellen wie höhenreichen Gitarrensounds, Blech und Rohrblasinstrumenten, Overheads sowie bestimmten Gesangsstimmen. Der „No Tubes“-Kanal eignet sich dagegen besser für sanftere Stimmen, Schlagzeug, Bass und raue Gitarrensounds. 

Der Manley TNT ist ein außergewöhnlicher und begehrenswerter Röhrenvorverstärker auf der einen Seite mit einem ebensolchen Äquivalent in Transistortechnik auf der anderen Seite. 100% gute Analogtechnik ohne Kompromisse.

Eigenschaften:

  • 2-kanaliger Röhren/Transistor-Mikrofonvorverstärker
  • Variable Eingangsimpedanz ohne Pegeländerungen
  • Stufenloser Bypass-Regler für den Ausgangsübertrager
  • Schaltbares Übersteuerungsverhalten; „Clean“, „60s“ und „70s“
  • Großartiger Klangcharakter
  • Nebengeräuscharme Phantomspeisung (über Shunt-Regler) mit geräuschlosem Schalter
  • Phasenumkehrschaltung 
  • Instrumenteneingänge
  • LED-Anzeigen für Verzerrung und Pegel mit separater Clipping-Anzeige für die erste und zweite Verstärkerstufe
  • HP-Filter
  • Fast DC-Auflösung (0,01 Hz) ohne HP-Filter
  • Ausgangspegel von mehr als 30 dBu (Transistorkanal)
  • Der Rauschabstand der Current- und Voltage-Modus-Schaltung liegt mit 130 dB fast bei dem theoretisch möglichen Minimalwert.

 

Technische Daten:

Röhrenkanal:

  • Röhren: 1 x 12AT7EH + 1 x NOS 6414 bzw. 6414W
  • Verstärkungsbereich: +10 dB – +80 dB (20 – 70 dB in Schritten von 5 dB)
  • Impedanz, Mikrofoneingang: 600, 2400, 10.000 Ohm
  • Impedanz, Instrumenteneingang: 300 kOhm,1 MOhm, 3 MOhm 
  • Frequenzgang: 10 Hz – 30 kHz (-1 dB); 5 Hz – 45 kHz (-3 dB)
  • THD+N (1 kHz @ 20 dB Gain) 0,035% typisch (-68 dB)
  • Rauschen: -60 dB typisch
  • EIN: -120 dB
  • Signalrauschabstand (@ 70 dB Gain): 95 dB
  • Ausgangspegel (max.) (1% THD): 31 dBu symmetrisch

Transistorkanal:

  • Verstärkungsbereich: +10 dB – +80 dB (20 – 70 dB in Schritten von 5 dB)
  • Impedanz, Mikrofoneingang: 300, 600, 2000, 2 MOhm
  • Impedanz, Instrumenteneingang: 100 KOhm, 300 KOhm,1 MOhm, 3 MOhm, 10 MOhm
  • Frequenzgang: 15 Hz – 30 kHz (-1 dB); 5 Hz – 50 kHz (-3 dB)
  • THD+N (1 kHz @ 20 dB Gain) 0,01% typisch(-80 dB)
  • Rauschen: -66 dB typisch
  • EIN: -126 dB
  • Signalrauschabstand (@ 70 dB Gain): 85 dB 
  • Ausgangspegel (max.) (1% THD): Symmetrisch +4: 30 dBu, unsymmetrisch +4: 24 dBu, unsymmetrisch -10: 16 dBu
  • Verzerrung (60' / 70' wählbar): 1,5% typisch (+4 dBu Ausgangspegel), 3% typisch (+7 dBu Ausgangspegel)

Allgemeine Spezifikationen:

  • Leistungsaufnahme: 30 Watt
  • Stromversorgung: 100 V, 120 V oder 220 – 240 VAC /50 – 60 Hz
  • Abmessungen (B x H x T): 483 x 44,5 x 254 mm (19” / 1 HE)
  • Gewicht: 5 kg

 

 

 

 

Kundenbewertungen für "Manley TNT Mikrofonvorverstärker"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen