Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Phoenix Audio DRS-EQ/500 Mono 4-Band EQ

Phoenix Audio

Artikel-Nr.: DA-i-1388

Lieferzeit ab Bestellung: 2-5 Tage

http://www.phoenixaudio.net

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

939,00 € *
 
 
 
 
 

Phoenix Audio DRS-EQ/500 Mono 4-Band EQ

Aktiver 4-Band Equalizer für das 500er Rackformat.

Das auch auf kleinem Raum hochqualitativ realisierbare Gyrator Design steht dabei klanglich seinem Spulenvorbild in nichts nach. Umso erfreulicher ist es dass mit dem Phoenix endlich eine flexible, aber bei Bedarf auch klangfärbende Alternative an 500er EQs zur Verfügung steht. Die meisten angebotenen 500er Equalizer Module sind in der Ausstattung doch recht limitiert und eher gute Kandidaten für spezielle Aufgaben.

Der DRS-EQ/500 deckt mit seinen 4 Bändern wirklich ein sehr breites Frequenzband von 40Hz bis 15kHz ab, bietet noch einen zusätzlichen, niedrig genug angesetzten, High Pass Filter
und kann vor allem (selbst mit dem EQ in Bypass) 15dB an zusätzlichem Gain aufholen, was Ausgangsstufe und Trafo wunderbar kontrolliert in eine leichte Sättigung fährt.

Der DRS-EQ/500 fühlt sich also ebenso als Aufholverstärkung auf dem Mixbus oder auf Subgruppen wohl und kann hier alle Vorteile von analoger Sättigung des Signals ausspielen,
wobei der Headroom des EQs selber so hoch ist, dass dieser kaum überfahren werden kann. Dafür sorgt ein spezieller Kniff, bei dem die 16V der Lunchbox intern auf 24V gewandelt werden, damit man den 19" Varianten klanglich in Nichts nachsteht.

Soviel Sound und Kontrolle kennt man eigentlich nur aus alten Vintage Konsolen, oder dem Phoenix Nicerizer16.

Das selbst hohe Gainboosts niemals hart und kratzig werden und das Signal erstaunlich lange intakt bleibt, ist ein Verhalten dass den DRS-EQ/500 nicht nur von sämtlichen Plugin EQs unterscheidet, sondern ermöglicht im Studioalltag ein wirklich schnelles, intuitives und jedem Workflow förderliches Arbeiten. Schon beim Aufnehmen lassen sich kleine Signalanpassungen vornehmen, die den Sound bereichern und die beim Mix hinterher deutlich schneller zum Erfolg führen. Don´t fix it in the Mix!

Da sämtliche Cut/Boost Regler als 21-Positions-Schalter ausgeführt sind und die Frequenzwahl per gute lesbarem Kippschalter, sind sowohl Stereo-Matching als auch Recall eine problemlose Übung.
Zusammen mit den LED-Metern zur einfachen und genauen Aussteuerung bleiben in der Praxis featuremäßig keine Wünsche offen, auch wenn Sie sich den DRS-EQ/500 vermutlich hauptsächlich wegen seines typischen Sounds lieben werden.

Centerfrequenzen: (4 Bänder)

High:        – 15K, 10K,
Hi Mid:     – 6K, 3K, 1K6,
Low Mid:  – 800Hz, 400Hz, 200Hz,
Low:         – 130Hz, 80Hz, 40Hz


Specs:

EQ Cut/Boost Pegel: 16dB Cut/Boost pro Band, alle EQ Bänder sind gestepped/geschaltet in 21 Positionen für einfachen Recall.
Hoch Pass Filter: Roll-off beginnt bei 80Hz mit einer Flankensteilheit von 12dB per Oktave.
Class A (DSOP-2) Output specs. Frequenzgang: 20Hz bis 20kHz +- 0.5dB
Maximaler Output Level:  +26dBu @ 1kHz
Input level range: -10dBu bis +10dBu
Noise: -90dB @ 20Hz bis 20kHz.
Integrierter on-board “boost” PSU.
LED Meter (Grün = -2dB, +4dbu & +10dbu; Gelb = +13dB, Rot = +16dbu )

 

Kundenbewertungen für "Phoenix Audio DRS-EQ/500 Mono 4-Band EQ"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen