Über uns  Warum Apke Tontechnik?  Referenzen  |                         
Telefon: +49 (0)201 8377 8577  Kontaktformular
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Hauptshop Deutsch

Universal Audio Apollo 8p Quad Thunderbolt Audio Interface

Universal Audio

Artikel-Nr.: AT-10094

Lieferzeit ab Bestellung: bestellt, ca. Woche

http://www.uaudio.com

 

Lieferzeit: Artikel lagernd, ca. 1 - 2 Werktage

2.999,00 € *
 
 
 
 
 

 

UA-St-tzpunkth-ndler_150pxbreit Universal_Audio_Q42017_Apollo_Rackpromo_200x200

 

Universal Audio Apollo 8p Quad Thunderbolt Interface 

Audiowandlung der nächsten Generation mit 8 Unison Mikrofonvorverstärkern und klassischem Analogsound

- bis 31.12.2017 inklusive GRATIS UAD-2 OCTO DSP Satellite im Wert von 899,- € - 

 Apollo 8p ist das weltweit renommierteste, professionelle Recording-Interface für Mac und Windows, mit dem Projekt- und kommerzielle Tonstudios eine hervorragende A/D- und D/A-Wandlung mit dem Sound, dem Gefühl und dem Echtzeit-Workflow von klassischen, analogen Recordingstudios erhalten.

 Das Apollo 8p verkörpert die 60-jährige Erfahrung von Universal Audio in der Entwicklung und Fertigung von Audiogeräten. Es profiliert sich dabei mit acht Unison™-fähigen Mikrofonvorverstärkern, UAD-2 QUAD-Core-Processing und dem im Lieferumfang enthaltenen, preisgekrönten UAD Plug-Ins-Bundle – alle Komponenten können für nahezu latenzfreie Aufnahmen und die Klangbearbeitung wie in einem klassischen Analog-Studio genutzt werden, ohne den Host-Rechner zu belasten.

Aufnahmen mit Apollo´s erstklassiger A/D- und D/A-Wandlung – wie auf Hunderten von Hits zu hören

Nahezu latenzfreies Aufnehmen über Vorverstärker-Emulationen von Neve®, API®, Manley® und weiteren mit der Unison -Technologie

Mixe mit den im Lieferumfang enthaltenen UAD Plug-Ins wie Teletronix® LA-2A, 1176 und Fairchild® Kompressoren, Pultec® EQs und dem 610-B Preamp

Kaskadieren von bis zu 4 Apollo Interfaces und 6 UAD-2 Geräten über Thunderbolt* ermöglicht die Erweiterung von DSP-Power und I/Os entsprechend der steigenden Studiogröße.

Unison Technologie: Der Originalklang von Neve®, API® und Manley® Vorverstärkern

Apollo 8p bietet acht Unison-fähige Mikrofonvorverstärker, die Aufnahmen größerer Projekte über akribische Preamp-Emulationen von Neve, API, Manley und Universal Audio ermöglichen. Exklusiv in Apollo Interfaces trifft die Unison-Technologie die Klangfarbe dieser heiß begehrten Röhren- und Transistoren-Mikrofonvorverstärker zu 100% – inklusive ihrer Eingangsimpedanz, den "Sweetspots" ihrer Verstärkungsstufe und dem Schaltungsverhalten auf Komponentenebene der Originalhardware.

Das Geheimnis von Unison liegt in der Hardware-Software-Integration zwischen Apollo´s Mikrofonvorverstärkern und dem integrierten UAD-2 QUAD Core DSP-System. Schalte einfach ein Unison Preamp-Plug-In in den Mikrofoneingang und tauche in den klassischen Sound der weltweit am häufigsten aufgenommenen Mikrofonvorverstärker ein.

 

Umfassende Palette an Klassischem Analog-Processing integriert

Direkt nach dem Auspacken liefert Apollo 8p eine Plug-Ins-Palette voller unglaublicher Analogemulation, darunter die weltweit einzigen authentischen Emulationen von Teletronix® LA-2A, 1176LN und Fairchild® Kompressoren, der legendären Pultec® EQs und dem Unison-fähigen UA 610-B Tube Preamp. Von den weltweit renommierten Ingenieuren bei UA entwickelt, setzen diese Realtime Analog Classics Plug-Ins den Standard, nach dem alle anderen Hardware emulierenden Plug-Ins beurteilt werden.

Vom warmen Röhrenklang des Pultec EQs auf Gitarren über das sanfte Limiting des LA-2A auf Vocals bis hin zum originalen Pumpen der Fairchild 670 Kompressoren auf dem Schlagzeug, werden die Aufnahmen einen Quantensprung in Richtung eines druckvollen, klanglich komplexen Sounds machen.

 

Betritt die Welt der UAD Powered Plug-Ins

Über die enthaltenen Realtime Analog Classics Plug-Ins hinaus, kann man in den kompletten Katalog der preisgekrönten UAD Powered Plug-Ins eintauchen – darunter klassische EQs, Kompressoren, Hallgeräte, Bandmaschinen und weitere – unabhängig von der Puffergröße der Audiosoftware und ohne die CPU des Rechners zu belasten.

Mit exklusiven Emulationen von Neve, Studer, Manley, API, Ampex, Lexicon, Fender und weiteren ist es, als hätte man ein grenzenloses Analogstudio auf einer einzigen 19"-Rackeinheit. Im Gegensatz zu konkurrierenden Interfaces, stehen diese DSP-basierten Plug-Ins auch zum Mischen in der DAW zur Verfügung.

 

"UAD Plug-Ins sind atemberaubend... Ich habe sie auf
 all meinen Projekten der letzten Jahre eingesetzt."
   - Dan Auerbach (The Black Keys)

 

A/D- und D/A-Wandlung der nächsten Generation

Natürlich ist das Schlüsselelement jedes Audiointerfaces die Qualität seiner Wandler. Bei der Entwicklung der neuen Apollo Baureihe begannen die UA-Ingenieure mit dem obsessiven Hören und Bewerten der neuesten A/D- und D/A-Wandler, um letztlich die ausgewählten 24-Bit/192kHz Wandler mit der vollständig analogen Schaltung zu einem optimalen Signalpfad zu verschmelzen. Apollo 8p bietet im Vergleich zu anderen Interfaces einen gesteigerten Dynamikumfang und einen geringeren Klirrfaktor - vergleichbare dedizierte Wandler kosten Tausende Euro mehr.

 

Apollo: Die Wahl der "New-School-Professionals"

Apollo 8p ist das Interface der Wahl für Hit-Produzenten und kam bei der Aufnahme der bahnbrechenden Alben von Kendrick Lamar (To Pimp A Butterfly), Coldplay (A Head Full of Dreams), Dr. Dre (Compton), Brad Paisley (Wheelhouse) und vielen weiteren zum Einsatz.

 

Aufbau eines vernetzten Studiosystems über Thunderbolt

Apollo 8p bietet 16x20 gleichzeitige Eingänge/Ausgänge mit zwei eingebauten Thunderbolt-Ports. Dank der Apollo Expanded-Software können Nutzer eines beliebigen Thunderbolt-fähigen Apollo Twin, Apollo 8, Apollo 8p und Apollo 16 Audiointerfaces bis zu vier Apollos und insgesamt sechs UAD-2-Geräte* kombinieren – also DSP-Ressourcen und I/Os entsprechend der Studiogröße hinzufügen. Apollo 8p bietet zudem die nahtlose Integration mit Apollos der vorherigen Generation über Thunderbolt.

 

Jetzt mit klassischen Verstärkern und Bodeneffekten

Neu bei den Apollo 8p ist die Verfügbarkeit der Unison-Technologie an den Instrumenteneingängen der Vorderseite, über die man die exakten, impedanzangepassten Emulationen von Gitarren- und Bassverstärkern wie dem Fender '55 Tweed Deluxe, Marshall Plexi Super Lead 1959, und Ampeg B-15N Bass Amplifier, wie auch legendärer Bodeneffekte wie dem Ibanez® Tube Screamer verwenden kann.

 

_______


Haupteigenschaften des Apollo 8p:

16 x 20 Thunderbolt Audiointerface für Mac und Windows* mit leistungsstarker Console 2.0 Software-Steuerung

8 Unison™-fähige Mikrofonvorverstärker für die Aufnahme über die akribischen Preamp-Emulationen von Neve, API, Manley und Universal Audio

Integrierte UAD-2QUAD Core ermöglicht UAD Echtzeit-Processing – nahezu latenzfreies Aufnehmen über DSP-gestützte UAD Plug-Ins ohne CPU-Belastung

“Realtime Analog Classics Plus” UAD Plug-Ins Bundle mit authentischen Emulationen von LA-2A, 1176 und Fairchild® Kompressoren, Pultec® EQs, UA 610 Röhrenvorverstärker und anderen im Lieferumfang enthalten

24-Bit/192 kHz Apollo A/D- und D/A-Wandlung der neuesten Generation, die auf Hunderten von Hits zu hören ist

Kaskadieren von insgesamt bis zu 4 Apollo Interfaces und 6 UAD-Geräten über Thunderbolt 

Komfortable Monitoring-Funktionen an der Vorderseite, inklusive Alt Speakers und zuweisbaren Dim- oder Mono-Schaltungen

UA Analogdesign auf Weltklasseniveau, überragende Komponenten und erstklassige Verarbeitungsqualität

Branchenführender, kostenloser Technischer Support von fachkundigen Tontechnikern - telefonisch und online

 

*Die vollständige Kompatibilität zu Windows 10 Thunderbolt kommt im Herbst/Winter 2016. Besuche www.uaudio.com für weitere Einzelheiten.

Apollo 8p enthält das “Realtime Analog Classics Plus” UAD Plug-In Bundle. Andere UAD Plug-Ins werden separat auf www.uaudio.com verkauft. Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

Kundenbewertungen für "Universal Audio Apollo 8p Quad Thunderbolt Audio Interface"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 

Zuletzt angesehen